1. FORUM IS READ ONLY

    Please read this thread!
    THANK YOU FOR YOUR SUPPORT OVER THE YEARS.
    Dismiss Notice

Shah Rukh Khan auf dem heißen Stuhl - Fragt mich, was immer ihr wollt

Discussion in 'German' started by Anjali72, Aug 8, 2011.

  1. Anjali72

    Anjali72 Thanx Shah Rukh!!!

    Hier mal die Übersetzung eines Interviews von 2007. Viel Spaß damit!

    Movie Mai 2007

    August 7, 2011

    [​IMG]SR


    K on the Hot Seat – Ask me whatever you like!
    Pooja Sharma
    KBC brachte Sie auf eine andere Weise ins Rampenlicht. Vermissen Sie es, jetzt wo die Staffel abgeschlossen ist?
    Ja, gewissermaßen. Wissen Sie, eines der schönsten Dinge daran, KBC zu machen war, dass ich mich erfrischt fühlte, während ich dafür drehte. Gewöhnlich drehte ich meine Filme und bewältigte hektische Kampf oder Tanzszenen, arbeitete mit neuen Heldinnen, es gab die üblichen Problemchen, Dinge gingen schief, Szenen gelangen nicht und so weiter und so fort. Aber bei KBC kam ich um 11 Uhr und war um 19 Uhr nach einem sehr befriedigenden Tag zurück zu Hause, hatte viele Leute getroffen und sie glücklich gemacht. Der Grund war, ich moderierte es aus dem Steggreif und hatte dabei viel Spaß.

    Was war die größere Herausforderung, an KBC zu arbeiten oder zu schauspielern?
    Ich habe jetzt seit zu vielen Jahren gearbeitet, um meinen Job als Schauspieler als herausfordernd zu definieren. KBC war wie ein neuer Job und ich musste dafür sorgen, dass es funktionierte. Ich musste die Technik verstehen, um es funktionieren zu lassen, und als ich meinen Rhythmus fand, fühlte ich mich ziemlich wohl. Schauspielerei unterscheidet sich völlig vom Moderieren und ich tue beides wirklich gerne.
    Trotz all Ihrer Bemühungen (einige hatten das Gefühl, ihre Possen waren übertrieben) blieben die Einschaltquoten der Show stark rückläufig. War das für Sie nicht entmutigend?
    Über die letzten 17 Jahre hinweg habe ich die Einnahmen meiner Filme nie näher betrachtet. Dies sind Dinge, die nicht in meiner Macht stehen und ich denke nicht, dass ich das Recht habe, sie zu kommentieren, da ich kein Handelsexperte bin.
    Aber ich habe lange genug im Unterhaltungsbusiness gearbeitet um zu wissen, wann etwas funktioniert, ich kann ich es auf den Gesichtern der 500 Leute im Publikum sehen, kann es auf den Gesichtern der Kandidaten sehen und selbst auf den Gesichtern der Leute, die zuhause fernsehen. So weit es mich betrifft, ist der Sender glücklich, und so lange sie es sind, bin ich es auch. Ich habe viel Spaß gehabt, was meiner Meinung nach ziemlich offensichtlich ist an der Art, wie ich die Show führte.
    [​IMG]Sie führten in der Show ein ungewöhnliches Streiflicht ein, indem Sie Uhren und sogar ein Auto verschenkten! War das ein planmäßiger Werbetrick, um die Produkte zu promoten, für die Sie Werbung machen?
    Als es darum ging, Dinge zu verschenken, hatten die Produktionsleute das Gefühl, dass ich niemandem mehr von dem Spiel zurücknehmen lassen sollte als das, was sie verdienen. Dann erklärte ich ihnen meinen Standpunkt – dass für mich es eine kleine Geste war, dass Allah mir eine Menge geschenkt hat, und wenn ich etwas verschenke, ist es etwas Persönliches und kein Werbegag. Wenn ich das tue und sich jemand deswegen gut fühlt, fühle ich mich gut.
    Was war das Eine, was Sie nach dem Machen von KBC lernten?
    Ich hatte das Gefühl, dass ich mit der Realität in Verbindung trat, die man häufig nicht mehr richtig wahrnimmt, wenn man sich zu lange in denselben Kreisen bewegt. Hier traf ich normale, gewöhnliche Menschen, die da waren, um zu gewinnen, zu spielen, an einem Spiel teilzunehmen und keine Hintergedanken hatten. Ich interagierte mit echten Leuten, und ich denke, dass ich von den meisten von ihnen etwas lernte.
    Als Filmstar sind Sie weit von der Wirklichkeit entfernt, da Sie jeden Tag überlebensgroße Situationen erschaffen. Unterhaltung ist sehr unwirklich. Das Fazit lautet, ich habe immer daran geglaubt, dass es bei der Filmarbeit darum geht, die Menschen zu unterhalten und sie glücklich zu machen.
    Das ist der Grund, warum ich die Teilnehmer bei der Show glücklich machen wollte. Ich war der starken Überzeugung, dass sie abgesehen davon, einen Superstar zu treffen, ein wenig Geld gewinnen und stolz auf ihre Leistungen sein sollten. Einige von ihnen hatten seit Jahren versucht, es in die Show zu schaffen. Ich wollte, dass sie mit dem Gefühl zurückgingen, dass nach Wissen und Erfolg zu hungern, seine Vorteile hatte, als sie zu KBC kamen. Nach der Show hatte ich das Gefühl, einen Teil meines Lebens sinnvoll verbracht zu haben, weil ich so viele Menschen treffen konnte. Diesbezüglich bin ich sehr emotional. Ich kam dazu, mit vielen Leuten zu interagieren, die ich sonst nicht hätte treffen können. Es hat mich begreifen lassen, dass ich jetzt viel mehr tun kann und nicht nur, indem ich Uhren verschenke!
    [​IMG]Filmstar, Fernsehmoderator, Jugendikone – was beschreibt Sie am besten?
    Ich bin nur ein Schauspieler, der hart arbeitet, um das Image zu bewahren, dass ich erreicht habe. Ich arbeite für SRK, die Marke. Ich lasse mich nie von jemandes Erwartungen an mich in eine Falle locken. Ich glaube, dass Leute, die es kümmert, nicht wichtig sind und den Leuten, die wichtig sind, ist es egal!
    Irgendwelche interessanten Filme, die anstehen?
    Chak De India (in dem SRK einen Hockeytrainer spielt) ist abgeschlossen, er sollte in ein paar Monaten herauskommen. Dann gibt es meine eigene Produktion OSO, unter der Regie von Farah Khan, den wir planen, im Oktober herauszubringen. Ich plane gern meine Sichtbarkeit als Schauspieler. Daher wird es nach KBC, das bis Mitte April war, im Oktober Om Shanti Om geben, was mich gut verteilen sollte.
    Ich freue mich auf Chak De. Hockey ist ein sehr vernachlässigter Sport in Indien. Ich spielte es während des Colleges; ich war sogar ein ziemlich guter Hockeyspieler. In dem Film von Regisseur Shimit Amin spielten echte australische Hockeyspielerinnen, die in Australien für den Film drehten. Es war wirklich erstaunlich, sie ihr Tempo durchziehen zu sehen. Sie waren durch und durch Profis. In Chak De gibt es 16 neue Mädchen. Das ist sicher ein Rekord! Sie haben extrem hart gearbeitet, sogar härter als ich. In dem Film geht es nicht um mich, auch wenn ich die Hauptfigur bin. Es geht um die 16 Mädchen.
    [​IMG]Man hört, dass Sie für Ihren Film zum Macho geworden sind?
    (Lacht) Stimmt. Während ich Om Shanti Om machte, war ich auf einer Proteindiät. Ich habe mit meinem Prashant auch extra hart trainiert, um für den Film eine durchtrainierte Optik zu bekommen. Ich habe eine schwächelnde Schulter und Knie, daher musste ich mit den Übungen sehr vorsichtig sein.
    (Er spielt anscheinend den Superhelden Mohabbat Man; er schlüpft sogar zeitweise in ein rotes Supermankostüm!)
    (Grinst) Wir haben 60 Prozent des Films fertig und da bin ich mit wieder mit einem Neuling zusammen, dieses Mal ist es Deepika Padukone. Alles, was ich sagen kann, ist, dass sie uns gut aussehen lassen wird. Die drei Models, mit denen ich bis jetzt gearbeitet habe – Ash (Aishwarya Rai), Sushmita (Sen) und Deepika (Padukone) – sind alle sehr fleißig und talentiert, pünktlich und lernbegierig gewesen. Deepika hat mir eine Menge über die Leichtigkeit und Unschuld der Schauspielerei beigebracht.
    Was ist das Nächste von Ihrer Produktionsfirma?
    Bevor wir weitere Projekte planen, wollen wir in ein größeres Büro umziehen, da wir mehr Raum für die Produktion brauchen. Ich habe eine große Spezialeffektcrew, die den ganzen Platz in unserem Khar Büro beansprucht hat. Ich habe auch eine Werbecrew, daher brauche ich weitere talentierte Leute, um neue Jobs zu übernehmen und in den nächsten zwei Monaten werde ich, so Gott will, das neue Büro fertig bekommen.
    (Überschwänglich) Ich will mit meinen Regieassistenten von Red Chillies Filme anfangen; ich will sie als Regisseure mit Debütfilmen einführen. Bis jetzt habe ich die Modalitäten noch nicht vertieft. Es gibt auch zwei oder drei andere sehr interessante Projekte. Jetzt ist die richtige Zeit, um in der Filmproduktion zu sein!
    [​IMG]Sie gerieten in Schwierigkeiten, als Ihr Witz über den Politiker Amar Singh bei einer kürzlichen Filmawardfeier einige seiner Freunde vor Ihrem Haus protestieren ließ.
    (Finster blickend) Ich denke, dass jeder meinen Standpunkt versteht. Ich habe viele Jahre hinweg Awardshows moderiert, und wir Moderatoren haben uns immer über die Leute lustig gemacht, einschließlich uns selbst, aber es hat nie irgendwelche Bösartigkeit gegeben. Ich entscheide mich größtenteils für meine Freunde, die meinen Humor verstehen, und wenn wir alle über einander lachen können, warum nicht? Ich bin niemand, der darauf reagiert, was die Leute sagen. Seit Jahren habe ich mich daran gewöhnt, dass über mich gesprochen wird, unabhängig davon, was ich tue. Wenn ich also auf alles reagieren würde, würde ich den ganzen Tag damit verbringen. (Womit der Schauspieler nicht so gut klarkam, war die Tatsache, dass die Demonstrationen vor seinem Haus seine Kinder erschreckten), Aber ja, ich reagiere auf die Sicherheit meiner Kinder. Ich bin froh, dass sich das Thema jetzt in Wohlgefallen aufgelöst hat.
    Beruflich war das letzte Jahr nicht großartig für Sie. KANK machte mittelmäßige Geschäfte, Don schnitt nicht viel besser ab. Keine einzige Auszeichnung war Ihnen beschert. Deprimiert Sie all das?
    (Prompt) Nein. Es störte mich nicht. Ich persönlich fand, dass ich in KANK sehr gut war. Ich mochte, was ich darin tat, auch wenn ich wusste, dass es vom Publikum nicht honoriert würde. Ich sagte Karan dasselbe – gib acht auf heftige Reaktionen. Sie müssen volles Vertrauen in das haben, was der Regisseur beschließt zu machen und ich vertraue Karan vollständig. Ich fand, dass KANK gut war. Ist doch egal, das Krrish und Munna Bhai finanziell die größten Hits im letzten Jahr waren. Gut für sie! Kabhi Alvida Na Kehna und Don machten auch gute Geschäfte. Ich war nicht der Produzent, weder von KANK noch Don. Ich kenne von keinem Film die Einnahmen. Ich habe die Einnahmen nie verfolgt. Wenn es ein Hit ist, ist es ein erfolgreicher Film. Ich kann meine Filme nicht mit denen anderer vergleichen.
    [​IMG]Dieses Jahr begann mit KBC mit einem Höhepunkt und jetzt steht Ihre Wachsstatue bei Madame Tussauds.
    (Gute Laune wiederhergestellt) Das ist ein großartiges Gefühl. Und ich bin glücklich über die Ehre. Meine Mama wünschte sich früher, dass ich groß genug werden würde, um es zu Madame Tussauds zu schaffen. Zu einer Zeit, als die Leute nicht allzu viel reisten, war einmal im Leben nach London zu reisen – mit der unglaublichen Madame Tussauds im Reiseplan – ein Muss. Jetzt wo ich dort bin, ist es ein wahr gewordener Traum. Ich war begeistert, als sie mir eine Bestätigung mit den Worten schickten, dass ich dazugehören würde. Jetzt will ich meine Kinder hinbringen, um es zu sehen!
    Sein Wunsch erfüllt sich in diesem Sommer!

    Quelle:
    http://dunedain-srk.net/wp/?p=15888
     
    Wafa, Ishq19, Pedi and 3 others thanked this.
  2. scartusa

    scartusa Member

    Danke Anja für die Übersetzung,er ist einfach offen,ehrlich und lustig. Ich habe mir heute mal die Zeit genommen und wieder in das Forum geschaut, meiner Meinung nach ist die Idee richtig gut wieder mehr auf das deutsche Forum einzugehen. Ich kann leider auch kein engl. und mir fehlt oftmals die Zeit mich abends hinzusetzen und mir das Wörterbuch zu nehmen um zu übersetzen obwohl das zum engl. lernen sich nicht der falscheste Weg ist.
    Aber ich denke mit den Ideen, welche ihr jetzt aufgegriffen habt könntet ihr das deutsche Forum wieder mehr beleben. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen wieder mehr in deutsch zu erfahren,wo Shahrukh sich im Moment aufhält,ob wieder Shows bzw.Konzerte geplant sind oder z.B. die Dreharbeiten in Berlin fand ich Klasse. Das habe ich verfolgt und fand es spannender als ein Krimi,wollt ja auch hin habe aber kein Urlaub bekommen so ein Mist,könnte mich heute noch ärgern. Naja,ist nun vorbei.:hail: er kommt bestimmt mal wieder.
     
    Pedi, mumbiene and Anjali72 thank this.
  3. Anjali72

    Anjali72 Thanx Shah Rukh!!!

  4. scartusa

    scartusa Member

    Ist ja Spitze,danke Anja,na das baut ja auf:).Das Spiel so gut es vielleicht sein mag aber ne Ausführung für den PC wäre mir auch lieber.Naja,macht ja nix.:dance:Jedenfalls freue ich mich,wenn ShahRukh mal wieder nach Deutschland kommt.
     
    Anjali72 says thanks.

Share This Page