1. FORUM IS READ ONLY

    Please read this thread!
    THANK YOU FOR YOUR SUPPORT OVER THE YEARS.
    Dismiss Notice

My life has been very positive’

Discussion in 'Deutsches Forum' started by mumbiene, Dec 23, 2014.

  1. mumbiene

    mumbiene Well-Known Member

    My life has been very positive’
    22. Dezember 2014 um 00:40 Dunedain
    [​IMG]Quelle

    Dec 21, 2014

    Shah Rukh Khan führt gern ein Leben jenseits des Films; sagt, dass es kein Spielraum für deprimierende Geschichten in seinem Leben oder in seinen Filmen gibt
    Shah Rukh Khan, besser bekannt als King Khan von Bollywood, ruht bequem auf den 200 crore Hits in Folge, Chennai Express und Happy New Year. Er nahm sich einige Zeit frei nach dem astronomischen Erfolg seiner Veröffentlichung zu Diwali (HNY), und steht jetzt wieder vor der Kamera. SRK sagt, “Ich mache einen Film auf einmal, wie jeder. Im Moment mache ich jedoch zwei Filme. Ich hätte gern eine Pause gemacht, doch Fan und Raees waren Filme, die mir wirklich gefielen.”
    SRK erinnert sich an das Treffen mit Aditya Chopra, als er seine Einwilligung zu Fan gab. “Adi und ich arbeiten auf einer ähnlichen Wellenlänge. Wir starten keinen Film mit gigantischen Zahlen im Kopf. Wir wissen nicht, ob Fan 200 crores einspielen wird. Das ist nicht der Schwerpunkt. Einen Film von Format zu machen war, ist und wird immer Vorrang haben“, sagt der Schauspieler, der glaubt, dass Schauspieler gemäß der Verfügbarkeit von Filmemachern arbeiten müssen und nicht andersherum. “Vor fünf Jahren wurde einer meiner Filme verschoben und ich hatte Termine frei zu verteilen. Ich rief einige Filmemacher wie Ashutosh Gowariker und Ramu (Ram Gopal Verma) an. Leider hatte keiner von ihnen irgendeinen Film für mich. Ich möchte lieber arbeiten, wenn ich auf das richtige Drehbuch stoße.”
    Die neuere Gruppe seiner Hauptdarstellerinnen wie Ileana D’Cruz und Mahira Khan glaubt, dass auch sie wie Deepika Padukone einen Nutzen aus SRK‘s Midas Gabe ziehen können. Deepika hat mehr als einmal gesagt, welch große Rolle ihr Mentor in ihrer Erfolgsgeschichte gespielt hat. SRK ist allerdings nicht einverstanden. “Es wäre unfair, den Ruhm für den Erfolg von Deepika einzuheimsen. Deepika war immer ein Star. Ich möchte nicht den Paten für sie spielen. Sie ist ein intelligentes und fleißiges Mädchen. Sie hat wunderbare Entscheidungen getroffen, sei es Cocktail oder Finding Fanny.”
    Egal wie beschäftigt er ist, Shah Rukh war stets dafür bekannt, für seine Kinder den vernarrten Vater zu geben. Fragen Sie ihn, wie die Kinder mit seiner Berühmtheit umgehen und er sagt, “Als Aryan geboren wurde, war ich bereits ein Filmstar. Sowohl Aryan als auch Suhana (AbRam ist natürlich zu jung, um es zu verstehen), kennen den Unterschied zwischen auf und abseits der Leinwand. Vor ihren Freunden und Lehrern mögen sie sich meiner bewusst sein, doch wissen sie, dass ‘die Schauspielerei’ nur mein Job ist.” Er fährt fort, “Ich weiß noch, dass ich eine Show in London machte, als die Lehrer von Aryan vorbeikamen, um die Show zu sehen und mich zu treffen.
    Sie respektieren mich, nicht nur weil ich ein Filmstar bin, sondern auch, weil ich den Chubb‘ Fellowship von Yale für Lehrtätigkeit habe. Aryan lässt sich nicht auf den Sets meiner Filme blicken. Meine Kinder wissen, was ich außer Haus tue; sie müssen mich nicht zwangsweise überwachen. Sie wissen nichts über die Einnahmen meiner Filme. Nur meine Tochter würde fragen, ob mein Film eingeschlagen hat oder nicht. Die meiste Zeit hat Aryan keine Ahnung. Er hat HNY und Chennai Express nicht gesehen, und das ist keine große Sache.” Mehr über seine Tochter mitteilend, fügt SRK hinzu, “Suhana nahm es übel, als mich ihre Freunde und Lehrer in der Schule mit Shah Rukh Khan anredeten, während die Eltern der anderen Niki‘s Vater oder Salomi‘ Mutter genannt wurden. Doch ich bin für alle Shah Rukh Khan.”
    Um auf Filme zurückzukommen, SRK glaubt nicht, dass Veröffentlichungen zu Feiertagen eine Sicherheit für den Erfolg sind, obwohl er einige Mal davon profitiert hat. Er sagt, “Farah Khan wollte, dass Happy New Year zu Eid rauskam, doch ich sagte ihr, dass wir den Release Termin festlegen würden, nachdem wir die ersten zwei Drehpläne beendet hatten. Jeder Film, Schauspieler und Filmemacher hat sein eigenes Schicksal. Ich glaube, dass gute Filme ohne Rücksicht auf den Release Termin funktionieren werden.”
    Shah Rukh räumt ein, dass Fitness, die solch ein wichtiger Teil des heutigen Filmgeschäfts ist, seiner Meinung nach schwer aufrechtzuerhalten ist. “Es ist schwierig, fit zu bleiben. Ganz ehrlich, ich trainiere nur ca. 25-30 Minuten. Ich fange um halb fünf Uhr morgens an zu trainieren, mein armer Trainer hat keine andere Wahl, als mit meinem unregelmäßigen Terminplan Schritt zu halten. Es tut mir leid, wenn ich ihn auf der Bank einnicken sehe”, sagt er lächelnd. “Bei allem Respekt gegenüber denjenigen, die stundenlang trainieren, möchte ich sagen, dass 30 Minuten Training und richtiges Essen mein Fitnessregime sind. Ich benutze meine Zeit für die Familie nicht für persönliche Dinge. Ich trainiere nachts, wenn meine Familie schläft. Wegen meiner Verletzungen ist es notwendig, dass ich trainiere. 6-8 Packs aufzubauen ist kein Zwang, in den meisten Fällen verlangt es der Film. Ansonsten bin ich‘s zufrieden, das Grundregime zu befolgen. Wie jetzt habe ich nie regelmäßig trainiert.
    Ich kann spüren, wie der Schmerz in meinen Schultern zurückkommt. Ich kann weder mehr als 25 Pfund heben, noch kann ich Liegestütze machen.” Er weist darauf hin, dass ihm seine Filme nicht viel Raum geben, um sein Shirt auszuziehen. “Die meisten meiner Filme sind romantisch, sie geben mir keine Möglichkeit, meinen Bizeps zu beugen. Ich hätte Adi oder Yashji nicht bitten können, mir in Rab Ne Bana Di Jodi oder Jab Tak Hain Jaan zu erlauben, mein Shirt auszuziehen. Farah kann ich darum bitten“, sagt er mit einem Lachen.
    Doch nun ist der vernarrte Vater bereit, für seinen neuen Fitnessstudio Kumpel zu schwitzen, seinen Sohn Aryan. “Ich wollte eine Statur wie mein Sohn aufbauen. Wir haben ein Foto Shooting zusammen gemacht. Vertrauen Sie mir, es ist ein Hochgefühl und eine Herausforderung, mit seiner Energie mitzuhalten“, sagt SRK.
    Trotz einiger schwieriger Augenblicke ist SRK mit seinem Leben zufrieden. “Mein Leben ist sehr positiv und voller Gelegenheiten gewesen. Es gibt in meinem Leben und meinen Filmen keinen Raum für deprimierende Geschichten. Ich bin positiv, weil mich positive Menschen umgeben. Das Leben endet nicht mit Filmen. Mein Verhältnis mit befreundeten Filmemachern beruht nicht darauf, ob ich an ihrem nächsten Film beteiligt bin oder nicht. Es ist in Ordnung, wenn ich nicht wieder mit Adi, Farah und Karan arbeite, doch das wird die Liebe und den Respekt, die wir füreinander hegen, nicht ändern.”
    http://dunedain-srk.net/my-life-has-been-very-positive/
     

Share This Page